Ausnahmezustand

Bislang kannte ich Ausgangssperren und den Ausnahmezustand eher aus afrikanischen und südamerikanischen Ländern, in letzter Zeit auch in der Türkei, immer in Zusammenhang mit Militärputschen. Doch gibt es auch im so sicher geglaubten demokratischen Wohlstands-Deutschland den Ausnahmezustand, ist der Ausgang stark eingeschränkt.

Zwar patrouilliert kein Militär auf den Straßen, doch auch so sind diese fast menschenleer, weil sich die Menschen mehr oder weniger freiwillig den Anordnungen beugen.

Politiker und Medien sprechen von Krieg, doch ist der Gegner weder das immer verdächtige Russland („Der Osten“), noch der Iran („Der Islam“) und auch nicht Nordkorea („Die Kommunisten“), sondern ein unsichtbares Virus, das eine grippeähnliche Lungenkrankheit auslöst, für die meisten „Befallenen“ soll es harmlos sein, doch für „Risikogruppen“ kann es tödlich sein. Und doch hat nun jeder Angst vor dem unsichtbaren Feind, verbarrikadiert man sich in seiner Wohnung und meidet reale soziale Kontakte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s